Haben sich die Anforderungen im Strommarkt geändert?

Flexibler BHKW mit möglichst großen Speichern werden immer mehr Wert – und bringen dem Betreiber zunehmende Erlöse ein. Derzeit steigen nicht nur die durchschnittlichen Preise im Großhandel („Base-Preis“). Es wächst auch die Differenz zwischen dem Marktmittelwert, nach dem sich die Marktprämie berechnet, und den Stromerlösen in den Zeiten hoher Residuallast. Betreiber flexibler BHKW mit qualifizierter Fahrplansteuerung werden dadurch mit höheren Erträgen belohnt.

Durch die Reform der Regelleistung ist heute auch eine Kombination zwischen einem Fahrplanbetriebin einigen Zeitblöcken mit dem Angebot von Regelleistung zu kombinieren. (vorherige Festlegung auf „an“ oder „aus“). Allerdings werden die deutlich attraktiveren Erlöse mit großen Speichern, täglich aktualisierten Fahrplänen für die day-ahead-Auktion und der Teilnahme am kontinuierlichen Intradayhandel erzielt. (Kapitel: Der flexible Anlagenbetrieb)